08.07.2018 Barockfest Kronberg - Burg Kronberg im Taunus
 
 
 
Barockfest in Kronberg
 
 
Ab 15.30 Uhr gleichzeitige Konzerte in verschiedenen Spielstätten. Lustwandeln von Konzert zu Konzert!
 
Studierende und Dozenten des Instituts für Historische Interpretationspraxis an der Hochschule für Musik und Darstellende Kunst Frankfurt am Main gestalten ab 15.30 Uhr in verschiedenen Räumen simultan gespielte, unter bestimmten Themen zusammengestellte Programme.
In mehreren kleinen Konzertbeiträgen von jeweils 30 Minuten Dauer wird vokale und instrumentale Musik auf historischen Instrumenten aus der Zeit von der Renaissance bis in die musikalische Klassik zur Aufführung gebracht. 
 
Die Konzertbesucher erhalten beim Einlass ein „Menü" mit allen angebotenen Programmen und können sich dann eine individuelle Konzertreihenfolge zusammenstellen.
 
Dozenten des Instituts, ihrerseits in führenden Ensembles aus dem Bereich der Alten Musik tätig (Freiburger Barockorchester, La Stagione Frankfurt, Camerata Köln, Chamber Orchestra of Europe u.a. ) wirken bei der Veranstaltung solistisch und zum Teil zusammen mit ihren Studierenden mit.
 
Gesamtleitung: Prof. Michael Schneider 
Produktionsleitung: ALLEGRA - Agentur für Kultur
 
Veranstalter: Kronberger Kulturkreis e.V. 
 
 
 
 
14.07.2018 Barocknacht Darmstadt - Jagdschloss Kranichstein
 
 
 
Samstag 14. Juli 2018 • 18.00-24.00 Uhr (Einlass 17.00 Uhr)
Jagdschloss Kranichstein
 
Zahlreiche musikalische Leckerbissen mit vokaler und instrumentaler Musik auf historischen Instrumenten werden simultan in den verschiedenen Räumen des Jagdschlosses Kranichstein präsentiert. Über 80 SängerInnen und MusikerInnen spielen ein abwechslungsreiches musikalisches Programm unter der Gesamtleitung von Michael Schneider sowie mit weiteren Dozenten, Studierenden und Gästen des „Instituts für Historische Interpretationspraxis" an der Hochschule für Musik und Darstellende Kunst Frankfurt/M.
 
Im Rhein-Main-Gebiet ist das Institut das Kompetenzzentrum für Alte Musik, deren Dozenten sich z.B. aus Ensemble Mitgliedern der Akademie für Alte Musik Berlin, Concerto Köln, Freiburger Barockorchester, La Stagione Frankfurt und weiteren zusammensetzt. Insgesamt werden ca. 70 Musiker und Sänger mit 20 verschiedenen Programmen das Publikum musikalisch verzaubern.
 
Als Höhepunkt und roter Faden erklingen im Laufe der Nacht die schönsten Szenen und Arien aus der Oper "Die Krönung der Poppea" von Claudio Monteverdi. Es singen Solistinnen und Solisten von BAROCK VOKAL (Mainz) und spielen Studierende der Abteilung HIP unter der Leitung von Michael Schneider.
 
Bei der Barocknacht in Darmstadt kann man es sich auch auf der eigenen Decke gemütlich machen, oder auf den Bänken dem Wettstreit zwischen Sängern, Musikern, Vögeln sowie der Natur lauschen und den Sommerabend ausklingen lassen.
 
 
15.07.2018 Barockfest Weilburg - Weilburger Schloss

 

BAROCKFEST
15.07.2018
15:00 Uhr
Weilburger Schloss
 
Ab 15.00 Uhr gleichzeitige Konzerte in verschiedenen Spielstätten. Lustwandeln von Konzert zu Konzert!
 
Studierende und Dozenten des Instituts für Historische Interpretationspraxis an der Hochschule für Musik und Darstellende Kunst Frankfurt am Main gestalten ab 15 Uhr in verschiedenen Räumen simultan gespielte, unter bestimmten Themen zusammengestellte Programme.
In mehreren kleinen Konzertbeiträgen von jeweils 30 Minuten Dauer wird vokale und instrumentale Musik auf historischen Instrumenten aus der Zeit von der Renaissance bis in die musikalische Klassik zur Aufführung gebracht. 
 
Die Konzertbesucher erhalten beim Einlass ein „Menü" mit allen angebotenen Programmen und können sich dann eine individuelle Konzertreihenfolge zusammenstellen.
 
Dozenten des Instituts, ihrerseits in führenden Ensembles aus dem Bereich der Alten Musik tätig (Freiburger Barockorchester, La Stagione Frankfurt, Camerata Köln, Chamber Orchestra of Europe u.a. ) wirken bei der Veranstaltung solistisch und zum Teil zusammen mit ihren Studierenden mit.
 
Gesamtleitung: Prof. Michael Schneider 
Produktionsleitung: ALLEGRA - Agentur für Kultur
 
Veranstalter: Weilburger Schlosskonzerte